Create an account Home  ·  Inhalt  ·  Downloads  ·  Dein Account  ·  News einreichen  ·  Top 10  
-- NEWS -- aktuell --









Navigation

































Unterstützer


Erstmalig Frammersbach als Ausbildungsstandort des Kreisfeuerwehrverbandes
Geschrieben am 13.04.2011, 07:05:29 von webmaster

Feuerwehrinfos

„Gut auf gehoben gefühlt“ haben sich die Teilnehmer des Sprechfunklehrganges bei der Feuerwehr Frammersbach. Erstmals wurde ein Lehrgang dieser Art des Kreisfeuerwehrverband Main-Spessart in Frammersbach abgehalten, bei dem alle 34 Teilnehmer am Sonntag die Prüfung erfolgreich absolvierten.

Während des dreitägigen Lehrganges lernten die Teilnehmer in 24 Lehrgangseinheiten das richtige Funken und bekamen ein umfangreiches Basiswissen für ihre künftige Aufgabe vermittelt. Als Führungsgehilfe des Einsatzleiters gehören neben dem Funken unter anderem die Kommunikation an der Einsatzstelle über Telefon, Fax und mittlerweile auch über das Internet, die Einsatzdokumentation und die Lagekartenführung zum Tätigkeitsfeld der Sprechfunker.

Mehr ? Einfach hier klicken!



Auch über den aktuellen Stand in Sachen Digitalfunk informierte Ausbildungsleiter Jochen Kümmel (Rechtenbach). Die 22 Standorte für die künftigen Umsetzer des Digitalfunks im Landkreis Main-Spessart stehen fest und es liegen bereits für zahlreiche Objekte Baugenehmigungen vor, was verdeutlicht, dass das Digitalfunkzeitalter immer näher rückt. In Unterfranken werden bereits die ersten Umsetzer gebaut. Bis allerdings alle 124 geplanten Umsetzer in Unterfranken realisiert sind wird sich bis Mitte 2014 hinziehen, erst dann kann ein erweiterter Probebetrieb starten.

Kreisbrandrat Manfred Brust (Karlstadt) und Ausbildungsleiter Jochen Kümmel dankten beim Lehrgangsabschluss allen Teilnehmern für das Interesse und die rege Mitarbeit. Kreisbrandrat Brust lobte den Einsatz des Ausbildungsteams mit KBM Jochen Kümmel, KBM Rüdiger Amthor (Stetten), Bernd Brönner (FF Lohr) und Sven Scheuring (FF Frammersbach). Nach einem enormen Ansturm ist dies bereits der zweite Lehrgang in diesem Frühjahr, so dass nach dem Lehrgang vor vier Wochen in Lohr in diesem Jahr bereits 67 Sprechfunker ausgebildet werden konnten. „Es hat Spaß gemacht und ich kann Frammersbach als Ausbildungsstandort nur wärmstens empfehlen“, bedankte sich Kreisbrandmeister Jochen Kümmel bei der Feuerwehr Frammersbach für ihre „Rundumbetreuung“. Bürgermeister Peter Franz freute sich, dass das neue Feuerwehrhaus mit so einem Lehrgang mit Leben erfüllt wird und gratulierte den Teilnehmern zur bestandenen Prüfung.

Den Lehrgang absolvierten erfolgreich: Svenja Eck, Christopher Eck (beide Feuerwehr Aura), Simon Bils, Sebastian Christ, Adrian Greser, Sebastian Günther, Andreas Krauß, Kevin Zentel, Timo Ziemainz, Tobias Ziemainz (alle Erlach), Nadine Herold, Kevin Zufall (beide Frammersbach), Michael Joa (Gerresheimer Lohr), Jochen May (Kreuzwertheim), Jan Brehmen, Stefan Schäfer, Simon Schuster, Florian Stenger (alle Krommenthal),

Jan Krämer, Jens Krämer, Christian Kunkel, Andre´ Wirzberger (alle Neuhütten), Wolfgang Amrhein (Rieneck), Gerhard Kasamas, Martin Krug, Andreas Krug, Benedikt Sendelbach (alle Urspringen), Ann-Kathrin Bonengel, Nicole Durchholz, Lukas Karl, Sebastian Krautwald, Andre´ Kunkel, Fabian Merz und Kilian Strobel (alle Wiesthal).jk


 
Verwandte Links
· Mehr zu dem Thema Feuerwehrinfos
· Nachrichten von webmaster


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Feuerwehrinfos:
Erstmalig Frammersbach als Ausbildungsstandort des Kreisfeuerwehrverbandes


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version


Vorhandene Themen

Feuerwehrinfos


 
Diese Seite ist modifiziert für Mozilla-Firefox.
Diesen können Sie hier herunterladen: hier

All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest ? 2002 by me.
You can syndicate our news using the file backend.php or ultramode.txt
PHP-Nuke Copyright © 2004 by Francisco Burzi. This is free software, and you may redistribute it under the GPL. PHP-Nuke comes with absolutely no warranty, for details, see the license.