Create an account Home  ·  Inhalt  ·  Downloads  ·  Dein Account  ·  News einreichen  ·  Top 10  
-- NEWS -- aktuell --









Navigation

































Unterstützer


Einsatz 15.10.2017: VU mit Motorrad
Geschrieben am 17.10.2017, 11:19:23 von webmaster

Einsätze

Zwei Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Polizei sucht Zeugen

 

FRAMMERSBACH, LKR. MAIN-SPESSART. Bei einem Zusammenstoß zwischen zwei Motorradfahrern haben am Sonntagnachmittag ein 20-jähriger Würzburger und ein 68-Jähriger aus Großostheim schwere Verletzungen erlitten. Auch ein Motorradrennen kann dem derzeitigen Ermittlungsstand nach nicht ausgeschlossen werden. Aus diesem Grund sucht die Polizei nach weiteren Zeugen.

 

Den ersten Erkenntnissen nach fuhr der 68-jährige Großostheimer gegen 16:20 Uhr mit seinem Motorrad von Frammersbach in Richtung Wiesen. Bei einer am Straßenrand stehenden 19-Jährigen hielt er kurz an und erkundigte sich, ob sie Hilfe bräuchte. Nachdem sie dies verneinte, wollte der Chopper-Fahrer seine Fahrt fortsetzen. In diesem Moment kam der 20-Jährige mit seiner Honda CBR aus Richtung Frammersbach. Dem derzeitigen Ermittlungsstand nach konnte er wohl aufgrund deutlich überhöhter Geschwindigkeit nicht mehr bremsen oder ausweichen und kollidierte mit dem Chopper. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen und kamen nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst und Notarzt in umliegende Krankenhäuser.

 

Nach Auswertung der beschlagnahmten Helmkamera des 20-Jährigen ist nach derzeitigen Ermittlungsstand nicht auszuschließen, dass mehrere Motorradfahrer in diesem Bereich ein Rennen fuhren. Zu diesem Zweck sperrten wohl auch mehrere Personen den Streckenabschnitt ab. Diesem Kreis ist wohl auch die 19-Jährige zuzuordnen. Zur Aufklärung des genauen Sachverhaltes richtet sich die Polizeiinspektion Lohr mit folgenden Fragen an die Bevölkerung:

 

·         Wer befuhr am Sonntagnachmittag die Staatsstraße 2305 zwischen Frammersbach und Wiesen und bemerkte Motorradfahrer mit überhöhter Geschwindigkeit?

 

·         Wurde tatsächlich den Verkehr auf, um die Strecke für ein Rennen zu sperren?

 

·         Gibt es weitere Zeugen, die durch ein unter Umständen durchgeführtes Rennen bzw. andere Motorradfahrer gefährdet wurden?

 

Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Lohr am Main unter Tel. 09352/8741-0 entgegen. Gegen den 20-Jährigen wird nun wegen verschiedenster Straftatbestände ermittelt. Darunter auch der erst seit dem 13.10.2017 in Kraft getretenen § 315d des Strafgesetzbuches. Dieser Paragraf sanktioniert verbotene Kraftfahrzeugrennen und sieht bei der Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer eine Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahre oder eine Geldstrafe vor

 

Die Unfallaufnahme, wie auch die weiteren Ermittlungen, erfolgen durch die Polizeiinspektion Lohr am Main. An der Unfallstelle befanden sich neben dem Rettungsdienst und Notarzt, 14 Einsatzkräfte der Feuerwehr Frammersbach sowie die Straßenmeisterei.

 

Ein Pressebericht des Polizeipräsidium Unterfranken

 
Verwandte Links
· God
· Mehr zu dem Thema Einsätze
· Nachrichten von webmaster


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Einsätze:
Alarmübung: Gasexplosion bei einer Feierlichkeit in Partenstein


Artikel Bewertung
durchschnittliche Punktzahl: 5
Stimmen: 1


Bitte nehmen Sie sich einen Augenblick Zeit, diesen Artikel zu bewerten:

Exzellent
Sehr gut
gut
normal
schlecht


Einstellungen

 Druckbare Version Druckbare Version


Vorhandene Themen

Einsätze

Sorry, kein Kommentar für diesen Artikel vorhanden.

 
Diese Seite ist modifiziert für Mozilla-Firefox.
Diesen können Sie hier herunterladen: hier

All logos and trademarks in this site are property of their respective owner. The comments are property of their posters, all the rest ? 2002 by me.
You can syndicate our news using the file backend.php or ultramode.txt
PHP-Nuke Copyright © 2004 by Francisco Burzi. This is free software, and you may redistribute it under the GPL. PHP-Nuke comes with absolutely no warranty, for details, see the license.