Einsatz 24.06.2017 22:13 Uhr: Wasserrohrbruch Gartenstrasse
Datum: 02.07.2017, 09:39:46
Thema: Einsätze



Wie bereits mehrfach berichtet kam es bei dem Einsatz zu einem größeren Wasserrohrbruch in der Gartenstrasse. Vor Ort waren neben der Feuerwehr Frammersbach unter der Führung des 1. Kdt. Tino Mill, Kreisbrandrat Peter Schmidt sowie die Kreisbrandmeister Edgar Karl und Andreas Schmitt. Aufgrund der Lage wurde sofort der Fachberater des THW hinzu alarmiert. Weiter war die Polizei Lohr vor Ort. Im Laufe des Einsatzes kamen der Bürgermeister Holzemer, Bauamtsleiter Schwab, ein Verantwortlicher einer Baufirma (wegen angrenzender Baustelle mit Baukran) sowie der Bauhof , das Wasserwerk und der Notdienst des Gasversorgers zur Einsatzstelle.

Die 24 Aktiven der Frammersbacher Wehr waren bis 01:30 Uhr mit dem HLF20, Versorgungs-LKW und dem MZF im Einsatz.

Zur Absicherung blieben von 01:30 bis 07:00 Uhr 3 Feuerwehrleute mit dem HLF20 vor Ort.

Um 7 Uhr wurden sie durch eine neue Mannschaft (8 Personen) abgelöst. Aufgabe war es jetzt die Haushalte zu informieren, die von dem Wasserrohrbruch betroffenen waren. Weiter wurden den Anwohnern in dem Bereich 3 IBC Behälter mit je 1000 Liter Brauchwasser zur Verfügung gestellt. Endgültig konnte der Einsatz der Frammersbacher Wehr am Sonntag um 16 Uhr beendet werden.

Nachdem am Montagnachmittag die Wasserversorgung wieder hergestellt war, wurden die Brauchwassserbehälter wieder durch die Feuerwehr abtransportiert. Hier war der Versorgungs-LKW mit 2 Aktiven 2 Std. im Einsatz.

Die Feuerwehr Frammersbach bedankt sich nochmal bei allen für die gute Zusammenarbeit.

Angefügt Links zu weiteren Berichten:

http://www.frammersbach.de/

https://www.thw-lohr.de/

http://www.main-echo.de/

http://www.mainpost.de/








Dieser Artikel kommt von Freiwillige Feuerwehr Frammersbach
http://www.feuerwehr-frammersbach.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.feuerwehr-frammersbach.de/modules.php?name=News&file=article&sid=546