Person unter Container eingeklemmt
Datum: 30.03.2018, 07:32:08
Thema: Jugend


 
Diese und weitere Einsatzmeldungen bekam die Jugendfeuerwehr Frammersbach im Rahmen ihrer 24h Übung zum Abarbeiten.
 


Am vergangenen Freitag trafen sich die Jugendlichen mit ihren beiden Jugendwarten Martin Desch und Alexander Bauer am Feuerwehrgerätehaus Frammersbach. Kurz nachdem der Schlafsaal eingerichtet wurde kam schon der erste Einsatz „Person unter Container eingeklemmt“. Hierbei wurde mittels Hebekissen das sichere Anheben und Unterbauen geübt.

Der große Höhepunkt stand bereits am Abend an. Gemeinsam mit den Atemschutzgeräteträgern aus Frammersbach und Habichsthal wurde eine Einsatzübung in der Schulküche der Gesamtschule durchgeführt. In der verrauchten Küche wurden mehrere Personen vermisst. Die Rettung führten die Geräteträger durch. Wasserversorgung und Löschangriff wurde durch die Jugendlichen aufgebaut.
Bei der anschließenden Nachbesprechung wurde durch Steffen Steigerwald, der die Übung geplant hat, ein positives Fazit gezogen. Jugendwart Martin Desch bedankte sich bei ihm für die Unterstützung. Nach einer Stärkung folgte am späten Abend noch ein Papierkorbbrand am Sportgebiet. Der Brand wurde unter den Augen von Kreisbrandinspektor Harald Merz rasch mittels Schnellangriff gelöscht.

Am frühen Morgen, nach einer sehr kurzen Nacht, wurden die Feuerwehranwärter zu einem Verkehrsunfall gerufen. Dabei standen die Verkehrsabsicherung und Personenbetreuung im Vordergrund.
Anschließend wurde durch die Bereitschaft Lohr des Bayerischen Roten Kreuzes ein Rettungswagen erklärt. Voller Begeisterung stellten alle fest, dass die Beladung sehr umfangreich ist. Es zeigt sich auch hier wieder, dass die Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Blaulichtorganisationen hervorragend läuft.

Auch Bürgermeister Christian Holzemer besuchte die Jugendlichen und wünschte allen noch viel Spaß für die restlichen Übungen.

Den Abschluss der Einsatzübungen bildete ein Flächenbrand am E-Werk. Es wurden ein Löschangriff und die Wasserentnahme über die Bach geübt.

Nachdem die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt wurde, konnten alle ins wohlverdiente Wochenende gehen. Kommandant Tino Mill bedankte sich noch für die tolle Bereitschaft der Jugendlichen.









Dieser Artikel kommt von Freiwillige Feuerwehr Frammersbach
http://www.feuerwehr-frammersbach.de

Die URL für diesen Artikel ist:
http://www.feuerwehr-frammersbach.de/modules.php?name=News&file=article&sid=553