Am 08.10.2022 wurde die FF Frammersbach zur schnellen Türöffnung in Frammersbach alarmiert. Gerade als die Wehr mit dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug ausrücken wollte kam über die Integrierte Leitstelle Würzburg die Mitteilung, dass sich der Einsatz erledigt habe. Ein Eingreifen war nicht mehr erforderlich.

Kurz nach 8:00 Uhr heulten in Frammersbach die Sirenen.

Wir wurden durch die ILS-WÜ zu einer größeren Waldbrandübung nach Partenstein alarmiert! 

Vor Ort wurde dem Zugführer aus Frammersbach die Abschnittsleitung „Pendelverkehr Löschwasser “ zugeteilt! Weiterhin wurde unser HLF zur Brandbekämpfung und zusammen mit dem V-LKW für den Pendelverkehr eingesetzt!

Eingesetzte Kräfte

  • Feuerwehr Partenstein 
  • Kat. MSP 12/1 ELW-UG ÖEL
  • Frammersbach 11/1
  • Frammersbach 40/1
  • Frammersbach 56/1
  • Feuerwehr Lohr
  • Feuerwehr Wiesthal
  • Feuerwehr Neuhütten
  • Feuerwehr Krommenthal 
  • Feuerwehr Ruppertshütten
  • Bergwacht Frammersbach
  • MSP 1
  • MSP 5 

Vielen Dank an die Feuerwehr Partenstein die die Übung ausgearbeitet und organisiert hat,

sowie bei allen anderen Einsatzkräften für die gute Zusammenarbeit.

Weitere Bilder zur Übung finden Sie hier.

Am 17.09.2022 gegen 12.51 Uhr wurde die FF Frammersbach zu einer Ölspur im Ortsgebiet alarmiert.

Nach einer ersten Erkundung stellte sich eine Fahrbahnverunreinigung im Bereich Unteres Hofreither Tal - Röslstraße - Mühlberg - Lindenweg - Lohrer Straße - Herbertshainer Straße bis in die Gewerbestraße heraus.

Bei der Verunreinigung handelte es sich um Heizöl.

Die Kräfte der FF Frammersbach streuten die Ölspur ab, nahmen den Ölbinder wieder auf und entsorgten diesen fachgerecht.

Im Einsatz befanden sich das Hilfeleistunglöschgruppenfahrzeug (HLF) sowie der Versorgungslastkraftwagen (V-LKW) mit insgesammt 14 Aktiven.

Weitere alarmierte Stellen: Kreisbraninspektor MSP 5 sowie die Polizei.

Ein Bericht der FF Frammersbach.

Am 27.08.2022 wurde die FF Frammersbach zu einem Kaminbrand in Partenstein nachalarmiert. Dort war es in einem Gewerbebetrieb zum Brand einer Filteranlage gekommen.

Hier entschied sich die Einsatzleitung unter anderem die FF Frammersbach nachalarmieren zu lassen.

Am 15.09.2022 wurde die FF Frammersbach um 06.34 zu einem THL-Einsatz alarmiert. 

Die Einsatzmeldung lautete Baum auf Straße.

Beim Eintreffen an der Einsatzstelle, stellte sich heraus, dass lediglich ein abgebrochener Ast auf der Leitplanke hing und leicht in die Fahrbahn ragte.

Der Ast wurde von einer Einsatzkraft über die Leitplanke gehoben und die Fahrbahn von Verschmutzung gereinigt.

Der Einsatz war nach 30 Minuten beendet.

Im Einsatz befand sich das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) mit insgesamt 8 Aktiven.

Foto: FF Frammersbach